Bei bestem Wanderwetter startete die Wandergruppe mit sechs Teilnehmern vom Wanderparkplatz Schwansee kurz nach 8.00 Uhr zunächst Richtung Alpsee.

Schnell ging es durch den touristischen Bereich von Hohenschwangau zum Seeuferweg mit Blick auf das Schloß, auf dem wir im Uhrzeigersinn den See umrundeten. Nach einer kurzen Rast beim Mariendenkmal stiegen wir hinauf zum Frauenstein mit dem herrlichen Ausblick auf die beiden Königsschlösser vor dem Tegelberg. Auf dem nordseitigen Steig mit Blick auf den Schansee erreichten wir bald den Lechfall und erreichten auf der Westseite des Lechs Füssen. Nach einem kurzen Besuch in der Kirche St. Mang gelangten wir in die Altstadt und kehrten dort zum Mittag ein. Über die Lechbrücke zurück stiegen wir von der der Kirche "Unserer lieben Frau am Berg" vorbei an den Kreuzwegstationen steil hinauf zum Kalvarienberg mit seinem von drei Kreuzen umrahmten Gipfel. Der herrliche Ausblick auf Füssen, die Königsschlösser, die Berge der Ammergauer, den Lech und die Tannheimer Berge im saftigen Hellgrün des frisch ausgetriebenen Buchenlaubs erfreute unsere Herzen. Beim südseitigen Abstieg zum Schwansee wurde uns richtig warm, weshalb zum Abschluss der Tour uns ein Bad im Schwansee erfrischte.