Drucken

So., 13.Juni 2021

 

Tourenbeschreibung:
900hm, 6-7 Std. reine Gehzeit
Vom Parkplatz in Halblech nehmen wir den Kenzenbus zur Kenzenhütte auf 1.294m. Von dort steigen wir durch Wald zum Bäckenalmsattel (1.536m) hoch und über die Kesselwand in den Scheinbergkessel, der einem Vulkankrater gleicht. Über das Scheinbergjöchl und das Lösertaljoch geht es immer etwa in gleicher Höhe hinüber zum Schössel und von dort hinauf auf die Hochplatte. Über den teils seilversicherten Grat steigen wir zum Fensterl und von dort in die „oberen Gumpen“ ab. An der kalten Lahne vorbei geht es über den Kenzensattel zurück zur Kenzenhütte, wo wir eine gemütliche Einkehr machen, bevor es mit dem Bus zurück zum Parkplatz geht.
Die blumenreiche Tour hat trotz nur 900 Höhenmetern große Wegstrecken, die teils vorsichtiges Gehen verlangen.

Termin Sonntag, 13. Juni 2021
Treffpunkt Abfahrt 06:00 Uhr alter Busbahnhof Krumbach (Rathaus)
Ausgangsort Halblech
Teilnehmerzahl Max. 7 Personen
Ausrüstung (*) W
Technik (**) ++
Kondition (**) +++
Anmeldung Direkt beim Leiter
Anmeldeschluss 14.06.2021
Leitung

Wernre Lieb, Tel: 0 82 82 / 71 35
Email: werner.lieb@alpenverein-krumbach.de 

Gebühr 16€ für Mitglieder DAV Krumbach; 25 € für Mitglieder anderer Sektionen; zzgl. Fahrkosten

 

(*) siehe Ausrüstung im Bereich Service

(**) siehe Voraussetzungen im Bereich Service

Kategorie: Wandertouren
Zugriffe: 234