Drucken

Hier findet Ihr das Protokoll unserer Jugendvollversammlung...

Die Anlagen können im jdav VVS-Ordner, der im verschließbaren Jugendscharnk aufbewahrt wird, in der Halle eingesehen werden.

Protokoll Jugendvollversammlung

der JDAV Sektion Krumbach

Am 09.03.2018, Gasthof Munding 19 Uhr

Protokollführer: Herbst Michael

Anwesend: 28 Stimmberechtigte (8-26); 11 JuLeis und Betreuer; 4 Gäste (s. Anlage 1)

Um 19 Uhr wurden wir durch unsere Jugendreferentin Dorothea Leopold begrüßt und sie bedankte sich für die große Teilnahme.

Sie stellte alle Jugendgruppen mit ihren Jugendleitern und Helfern kurz vor und sagte das Florian Stählin nächstes Jahr die Ausbildung zum Jugendleiter in Angriff nehmen wolle.

 

Zum Thema Finanzen 2017 wurde das Budget erläutert und die einzelnen Posten mit Einnahmen und Ausgaben besprochen. (s. Anlage 2)

Am Ende des Finanzberichts wurde unsere Kassiererin und Jugendreferentin Dorothea Leopold von allen Stimmberechtigten entlastet und die Bilanz einstimmig beschlossen.

 

Als nächstes Thema stand die neue Sektionsjugendordnung der JDAV Krumbach auf dem Programm.

Unsere Referentin ging zunächst auf die Satzung ein und erklärte die einzelnen Punkte wie,

Das in der Satzung angegebene Wahlalter unter §4 2. wurde von unserer Jugendvollversammlung geändert und von 6 auf 8 Jahre angehoben, wie folgt:

"Teilnahme- und stimmberechtigt in der Jugendvollversammlung sind alle Mitglieder der Sektionsjugend vom vollendeten 8. bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Kinder unter 8 dürfen teilnehmen. Eine Stellvertretung ist nicht zulässig." (§4 2.)

Dies wurde einstimmig beschlossen. (s. Anlage 3)

Beim Wahlverfahren stimmten die Teilnehmer per Handzeichen für das geheime Wahlverfahren. (9 für schriftlich, 19 für offene Wahl). Da der Beschluss einstimmig sein muss, wird schriftlich abgestimmt.

Das Wahlverfahren wird bei jeder JVVS neu benannt.

Des Weiteren wird das Protokoll auf der JDAV – Seite im Internet und im Aushang in der Kletterhalle allen zugänglich gemacht.

Diese Inhalte der Sektionsjugendordnung §6 Geschäftsordnung der Jugendvollversammlung wurden einstimmig per Handzeichen beschlossen.

 

Wahlen (s. Anlage 3)

 

  1. Jugendreferent/in

Vorschläge waren Dorothea Leopold

Mit 25 Ja – Stimmen und 3 Enthaltungen wurde Dorothea Leopold zur Jugendreferentin gewählt.

Sie nahm die Wahl an.

 

  1. Stellvertretender Jugendreferent/in

Vorschläge waren Michael Herbst und Stephan Stählin

Mit 25 Stimmen wurde Herbst Michael gewählt. 2 Stimmen fielen auf Stephan Stählin, 1 Enthaltung.

Er nahm die Wahl an.

 

  1. Jugendausschuss

Jeder Jugendleiter mit gültiger Marke und Helfer

+ zusätzlich ein Sprecher jeder Jugendgruppe

Spätestens eine Woche vor der Sitzung werden die Punkte der vorläufigen Tagesordnung an der Infotafel der Kletterhalle bekannt gegeben.

Ja 24 Stimmen, 4 Enthaltungen mit nein stimmte niemand

 

  1. Delegierte für KJR, Bezirk / Land und Bundesjugendleitertage

Vorschlag war das alle Jugendleiter/innen mit gültiger Marke als Delegierte benannt werden.

26 Stimmen mit Ja, 2 Enthaltung

 

Mit dieser Entscheidung waren die Wahlen beendet.

 

 

Jahresprogramm

 

Das Jugendprogramm 2018 wurde bereits im Jahresheft bekanntgegeben.

Zusätzlich wird ein Hüttenwochenende vom 09.11.2018 bis 11.11.2018 im Gunzesrieder Tal

angeboten.

 

Das der Termin für die nächste JVVS vom Jugendleiterteam angesetzt wird, wurde mit 26 zu 1, bei 1 Enthaltung angenommen.

 

 

Vorstellung der Finanzen 2018

 

Der vorläufige Haushalt für 2018 wurde einstimmig genehmigt. (s. Anlage 4)

Vom gesamten Budget (derzeit 2500, --€) werden 10% für das Leistungsklettern in einem "Topf" bereitgestellt.

Spenden können nicht namensbezogen erteilt werden, sondern werden in diesem „Topf“ für das Leistungsklettern gesammelt und unter den Wettkampfkletterern nach Beantragung bei dem*der Jugendreferenten*in zugeteilt. Vorhandene Mittel fürs Leistungsklettern sind möglichst gleichmäßig auf alle Leistungskletterer*innen der jdav Sektion Krumbach aufzuteilen.

 

Dies wurde einstimmig beschlossen.

 

Wünsche und Anträge

 

  1. Auftrag an den Jugendausschuss: Möglichkeit eines Spieleabends evtl. mit Übernachtung in der Kletterhalle

  2. Zusätzliche Gruppe „ambitioniertes Klettern“: Bis Pfingsten 2018 soll in den Gruppen das Interesse für eine solche Motivationsgruppe nachgefragt werden.

  3. Gemeinschaftliches T – Shirt: Dafür werden Vorschläge (Illustrationen) aus der Jugend bis zu den Pfingstferien 2018 gesammelt.

 

Die Sitzung endete gegen 21 Uhr 20

 

 

 

Kategorie: Archiv
Zugriffe: 3243