Du bist mindestens 14 Jahre alt?

Oder bist Du ein Elternteil, dessen Kind gerne in die Jugend möchte, aber keinen Platz bekommt?

Du bist gerne draußen in der Natur unterwegs?

Du wanderst gerne, oder kletterst gut (evtl. schon Vorstiegsschein vorhanden)?

Du bist gerne in einer Gruppe unterwegs?

Du möchtest Dein Wissen gerne an andere weitergeben und sie anleiten?

Du kannst gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen?

Du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst?

Du möchtest gerne Verantwortung für andere übernehmen?

 

Dann würden wir uns freuen, wenn Du zu uns ins Team kommen möchtest!

 

Schritt 1

Du sprichst eine*n Jugendleiter*in oder den*die Jugendreferenten*in der Sektion an.

Solltest Du noch nicht volljährig sein, benötigst Du die Einwilligung Deiner Eltern zur Arbeit in der Jugend und für die Ausbildung zum*r Jugendleiter*in!

 

Schritt 2

Du arbeitest mindestens ein Jahr in einer Jugendgruppe als Helfer*in mit:

So kannst Du selber sehen, ob Dir die Arbeit in der Jugendgruppe liegt und

Deine betreuenden JuLeis und der*die JuRef*in können einschätzen, ob Du geeignet bist und ob Deine fachlichen Fähigkeiten schon für die Grundausbildung zum*r Jugendleiter*in ausreichen.

Du wirst damit Teil des JuLei-Teams bzw. des Jugendleiterausschusses.

 

Schritt 3

Du machst den Vorstiegsschein evtl. auch den Felsschein.

Du machst einen Erste Hilfe Kurs (9BE).

Du meldest Dich im Herbst, nach Absprache mit dem*der JuRef*in für eine Grundausbildung (GA) im nächsten Jahr an.

Der*die JuRef*in müssen Deine Anmeldung genehmigen und unterschreiben.

Zu Beginn der Grundausbildung musst Du mindestens 16 Jahre alt sein.

Die Kosten für die GA musst Du vorstrecken. 

Ab da bist Du „Jugendleiter*in in Ausbildung“.

 

Schritt 4

Während Deiner GA lernst Du viele wichtige Dinge rund ums Leiten einer Gruppe in der jdav und

Deine fachlichen und sozialen Fähigkeiten werden geprüft.

Wenn die Ausbilder der GA der Meinung sind, dass Du als Jugendleiter*in geeignet bist, bestehst Du die GA und kannst Deinen JuLei-Ausweis bei der jdav in München beantragen und bekommst die Kosten der GA vom Verein erstattet.

 

Schritt 5

Nun darfst Du Dich Jugendleiter*in nennen und ab 18 Jahren alleine eine Gruppe leiten.

Damit Deine Lizenz erhalten bleibt, musst Du jedes Jahr eine Fortbildung oder ein Aufbaumodul machen.

Dann bekommst Du auch die Jugendleitermarke, die Du jeweils zu Beginn des Jahres über Deine*n JuRef*in beantragen musst.

 

Wir freuen uns darauf Dich im Team aufzunehmen!

Stand 27.06.2021