Liebe Bergkameradinnen, liebe Bergkameraden,

wir wachsen weiter! Mit unserer hervorragenden Jugendarbeit zusammen mit unserer neuen Kletterhalle stoßen immer mehr kletter- und naturbegeisterte Mitglieder zu uns, die ich hiermit recht herzlich zu ihrem ersten Jahresprogrammheft begrüßen darf. Wir haben jetzt mehr als 1200 Mitglieder und sind damit mit Abstand der mitgliederstärkste Verein in Krumbach.

Im März 2016 konnten wir die Einweihung unserer Kletterhalle feiern. Es war für mich und unsere Vorstandschaft ein wirklich erhebender Moment, die Vollendung einer gewaltigen Aufgabe zum Wohle und zum Gedeihen unseres Vereins. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Der Erfolg bei den Besucherzahlen in der Folgezeit hat uns aber recht gegeben, die Halle wird sehr gut angenommen und ist in seiner ganzen Konzeption sehr beliebt. Dennoch: Unser aller Einsatz ist weiterhin gefordert. Wir brauchen auch weiterhin dringend die Mithilfe vieler engagierter, tatkräftiger Mitglieder und Förderer beim Betrieb der Halle. Wir brauchen auch weiterhin Spenden und die ehrenamtlichen Leistungen aller Vorstandsmitglieder, Jugendbetreuer, Senioren und insgesamt aller Mitglieder unseres Vereins. 

Dass wir mit dem Klettersport einen nicht ungefährlichen Sport betreiben, haben wir leider gleich am Anfang erfahren müssen, wobei ich betonen möchte, dass wir professionell mit dem Unfall umgegangen sind, der Unfall glimpflich ausgegangen ist und ich mit der Vorstandschaft froh und glücklich bin, dass wir den bestmöglich gedämmten Hallenboden eingebaut haben. 

Für die künftigen Jahre streben wir in der Vorstandschaft an, die Fähigkeiten und Interessen unserer Mitglieder in die Vereinstätigkeit miteinzubeziehen, das heißt, auch die Verantwortung auf eine breitere Basis zu stellen bzw. auf mehrere Schultern zu verteilen um auch in Zukunft eine Basis für eine künftige solide Vorstandschaft zu sichern. Hierbei darf ich nochmals alle Mitglieder bitten und auffordern, das Vereinsleben mit zu gestalten und zu fördern. Ich darf Euch versichern, wer selbst gestaltet und mitmacht, hat für sich auch mehr Freude an dem Geschaffenen.  

Ich wünsche euch und euren Familien sowohl an künstlichen Kletteranlagen wie auch in unseren Bergen ein unfallfreies, glückliches  Bergjahr 2017 und vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.

 

Mit bergkameradschaftlichen Grüßen

 

1. Vorsitzender Werner Lieb

 

 

Unser Verein stellt sich vor: